Menu

Designer Artikel 3

 

Lorem Ipsum es simplemente el texto de relleno de las imprentas y archivos de texto. Lorem Ipsum ha sido el texto de relleno estándar de las industrias desde el año 1500, cuando un impresor (N. del T. persona que se dedica a la imprenta) desconocido usó una galería de textos y los mezcló de tal manera que logró hacer un libro de textos especimen. No sólo sobrevivió 500 años, sino que tambien ingresó como texto de relleno en documentos electrónicos, quedando esencialmente igual al original. Fue popularizado en los 60s con la creación de las hojas "Letraset", las cuales contenian pasajes de Lorem Ipsum, y más recientemente con software de autoedición, como por ejemplo Aldus PageMaker, el cual incluye versiones de Lorem Ipsu

Read more...

Teixidors

 

Das besondere dieser Firma sind nicht nur die schön gewebten Stoffe, sondern vor allem ihr bemerkenswertes Konzept und die faszinierende Gründergeschichte. 1983 wurde Teixidors als textile Genossenschaft von der Sozialarbeiterin Marta Ribas und Juan Ruiz, Elektro- und Textilingenieur, gegründet, um Menschen mit einer psychischen Behinderung in die Arbeitswelt zu integrieren, denn beim Weben eines Stoffes müssen Körper und Geist koordiniert und konzentriert zusammen arbeiten.

 

Das Arbeiten am Webstuhl fördert die Psychomotorik
Das Arbeiten am Webstuhl fördert die Psychomotorik

Das Personal musste angelernt und die Produkte komplett neu entworfen werden. Sogar die Webstühle wurden von Hand neu konstruiert, da es zu diesem Zeitpunkt keine traditionellen Webstühle mehr gab. Im Sommer 1982 waren mit Unterstützung des Bildungs- und Arbeitszentrum „Flog de Maig de Cerdanyola“ die ersten sechs Maschinen fertig gestellt. Schrottplätze waren eine Fundgrube für weitere Gerätschaften. Heutzutage verfügt die Genossenschaft über 22 Webstühle und eine eigene Tischlerwerkstatt, um die notwendigen Reparaturen und Verbesserungen durchführen zu können. Gewebt werden vor allem Decken, Kissenbezüge, Handtücher, Überhänge aber auch Bekleidungsaccessoires wie Handschuhe und Schals. Die zeitlosen Produkte werden noch ganz traditionell aus Baumwolle, Leinen, Seide und Merino-, Mohair-, Alpaka-, Shetland- und Lammwolle sowie Kaschmir gewebt. Für das Design ist eine kleine Abteilung unter Leitung von Antònia Bové zuständig. Um die Vermarktung der Produkte kümmert sich Montse Lligé und um die technischen Fragen Jaume Mas. Die zahlenmäßig doch sehr begrenzte Produktion ist mittlerweile in Ländern wie Deutschland, Italien, Belgien, Frankreich, Österreich, England, USA und Japan gefragt. Als Anerkennung für die vielen Bemühungen erhielt das Projekt 2008 den spanischen Handwerkspreis „Premio Nacional de Artesanía“.

Die zeitlosen und hochwertigen Produkte gefallen nicht nur in Spanien.

Read more...
Subscribe to this RSS feed